Unsere Webseite verwendet Cookies (kleine Textdateien, die sie auf Ihrem Rechner ablegt); dadurch bleibt die Seite für Sie möglichst leicht zugänglich und komfortabel. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers bestimmen, ob er Cookies akzeptiert oder nicht. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Die erweiterte Sprecherinnen- und Sprechergruppe

Verantwortung verteilen - Transparenz herstellen

Die Erweiterte SprecherInnengruppe (eSG) besteht aus den Mitgliedern der SprecherInnengruppe, je einem/einer gewählten Vertreter / einer Vertreterin der Bezirksgruppen und der Arbeitskreise.

  • Sie berät und beschließt über wichtige Angelegenheiten zwischen den Mitgliederversammlungen.
  • Sie wird mindestens viermal im Jahr von der SprecherInnengruppe einberufen.
  • Sie muss einberufen werden, wenn 30% ihrer Mitglieder dies wünscht.