Seit 40 Jahren im Bistum Trier aktiv:

b v p r: Berufsverband der PastoralreferentInnen

"heraus gerufen"

Raumgliederung des Bistums in 35 Pfarreien der Zukunft

Am 24. März waren auch Mitglieder des bvpr als TeilnehmerInnen beim ersten Resonanz-Treffen der Diözesanen Räte und von VertreterInnen von Berufsgruppen und Einrichtungen dabei - aus ihrer Sicht geben sie im internen Bereich einen kurzen Rückblick auf die Veranstaltung.

Die Umsetzung der Bistums-Synode und ihrer Ergebnisse kommt allmählich in eine heißere Phase - dazu finden sich einige Informationen auch im internen Bereich dieser Seite...

Das Stichwort: "heraus gerufen. Schritte in die Zukunft wagen"- also: Die Synode und ihre Beschlüsse sollen Praxis werden - im Leben der Christenmenschen und in der künftigen Struktur des Bistums und der Pfarreien der Zukunft. Und damit auch aller, die mit uns zusammen beruflich oder "freiwillig", also ehrenamtlich in der Pastoral unterwegs sind...

  • Alle wichtigen Nachrichten zum Thema "Umsetzung der Synode" findet Ihr weiterhin auf www.herausgerufen.bistum-trier.de
  • Die Beschlüsse der Mitgliederversammlung des bvpr haben sich zum Teil auch auf die Synode und die Umsetzung bezogen - sie sind intern erreichbar auf der "Intern"-Seite - mit den hoffentlich noch bekannten Zugangs-Daten...
  • Und dann machen wir aufmerksam auf die nächsten Termine von AKs und Bezirksgruppen - einige jedenfalls sind rechts in der Randspalte angezeigt.
  • Noch nicht angezeigt sind die möglichen Termine des AK "Am Stichtag in Rente?" - weil sie erst noch von paar mehr KollegInnen mitgedoodelt werden wollen - alles (auch die Aufgaben des neuen AK - für persönliche und bistumspolitische Fragen - und der Link zum Doodle-Kalender...) auf www.bvpr-trier.de/.../arbeitskreise/
  • Es ist weiterhin interessant - und stellt die Frage, wer denn wohl wen inspiriert haben könnte: Valentin Dessoy die Synode oder umgekehrt...? Jedenfalls lesens-wert und sicher diskutabel auch zB in den Bezirksgruppen und bei anderen Treffen ist der Artikel in futur2.org "Partizipation und Leitung in der Kirche". Wir empfehlen ihn noch einmal - in der stillen Jahreszeit...
  • Weiter findet sich ein Diskussions- oder Positionspapier "Diakonische Kirchenentwicklung" - verfasst von einer Gruppe von früheren Synodalen. Es sollte breiter diskutiert werden und auch in die Arbeit der TeilProzessGruppen zur Synoden-Umsetzung einfließen. 
  • Und sicher wäre es gut, wenn auch PR da ihre Kompetenzen einbringen würden! Achtet einfach auf die Nachrichten - auch auf www.bistum-trier.de und www.heraus-gerufen.de (dem Blog zur Umsetzung)...

Die Mitgliederversammlung (MV) des bvpr hat getagt - wir haben eine neue SprecherInnenGruppe

Thomas Ascher, Ex-Synodaler und Dekanatsreferent im Dekanat Dillingen ist neu in die SG gewählt worden. Die MV hat damit auch deutlich signalisieren wollen, dass die Synode und ihre Umsetzung auch den bvpr und die Berufsgruppe der PastoralreferentInnen im Bistum mit prägen soll. Wiedergewählt ist Roland Hinzmann, Pastoralreferent im Dekanat Schweich - Welschbillig.

In der Einladung der Sprecherinnen- und Sprechergruppe hatte es geheißen:

"Wir wollen deutlich machen, dass die Berufsgruppe der Pastoralreferentinnen und Pastoralreferenten ein wichtige personelle und theologische Ressource im Umsetzungsprozess ist. Wir hoffen auf einen regen Austausch innerhalb der Jahrestagung und wollen in der Mitgliederversammlung die Ergebnisse noch einmal sondieren und für die Berufsgruppe bewerten."

Zuvor: "Aus Synode soll Praxis werden" - die Jahrestagung

Die Mitgliederversammlung schloss sich - traditionell - an die Jahrestagung der Pastoralreferentinnen und Pastoralreferenten an - mehr dazu

Aktuell: Ethikkodex pastoraler Berufe

Ende September soll die Vorlage eines "Ethikkodex Pastoral im Bistum Trier" abschließend beraten werden - näheres dazu hier.

Synode: Umsetzen!

Mit dem Ende der Bistumssynode am 1. Mai hat die Umsetzungs-Phase begonnen - zunächst werden die weiteren Schritte beraten und beschlossen werden...

Ein Bericht von der Bistums-Dechantenkonferenz ("Umsetzung zügig angehen" - Wochenzeitung PAULINUS am 12. Juni 2016) klang ein wenig so, als hätte die Synode vor allem Struktur-Reformen beschlossen, die jetzt als erstes umgesetzt werden sollten - "die Inhalte kommen dann von selbst". Die SprecherInnenGruppe des bvpr hat daraufhin an Bistumsleitung und Steuerungsgruppe der SynodenUmsetzung geschrieben und daran erinnert, dass Bischof und Synode vor allem inhaltliche Neuorientierungen und Perspektiv-Wechsel wollten.

Dass Pastoralreferentinnen und Pastoralreferenten in diesem Sinne an der Umsetzung der Synode nach Kräften mitarbeiten wollen und werden, hatte schon die Mitgliederversammlung des bvpr im November 2014 beschlossen...

Berufsverband der Pastoralreferentinnen und Pastoralreferenten im Bistum Trier:

  • im Selbstverständnis angesiedelt irgendwo zwischen Selbsthilfe-Gruppe, Gewerkschaft und Gesprächspartner der Bistums-Leitung,
  • engagiert in theologischen Fragen und Problemen des beruflichen Alltags seiner Mitglieder,
  • im Kontakt mit anderen Berufsgruppen im Bistum und mit den entsprechenden Verbänden in Deutschland und Europa
  • Gesprächsplattform auch der verschiedenen Berufs-Untergruppen der inzwischen über 230 Mitglieder …

Hier finden Sie (fast) alle wichtigen Informationen über unsere Tätigkeit und deren Grundlagen, über Gremien und AnsprechpartnerInnen – und immer auch eine Einladung zum Gespräch.